❤️🖤🤍JSG Ebersdorf Waldsachsen❤️🖤🤍

Am Freitag, 12.08.2022 hatte unsere U15 ihr 3.Testspiel gegen 1.FC 1911 Marktgraitz.

Vor der 2. Heimischen Kulisse in Ebersdorf, war es in den ersten Minuten ein Spiel mit offenem Visier, von beiden Mannschafen. In der 3. Minute landete der Ball das erste Mal im Tor. Mattheo R. köpfte den Ball nach schöner Flanke von Linus N. zum 1:0 ins Tor. Nur wenige Minuten später das 2:0 in der 7. Minute, es war erneut unser Mattheo R., nach erneut schöner Vorlage von Linus N. In der Folgezeit drückten wir weiter, aber entweder scheiterten wir knapp oder der Gästetorwart parierte. In unserer Drangphase erspielte sich Markgraitz die ein oder andere Chance, bei der unser Keeper Felix B. zweimal stark parierte. In der 20. Minute traf unser Neuzugang Raphael A. zum 3:0 in seinem ersten Spiel für die JSG. In der 26. Minute war es Leon L. der zum 4:0 traf. In der 29. Minute spielte Leon L. einen schönen Pass, auf unseren an diesem Tag glänzend aufspielenden Linus N., der zum 5:0 den Ball ins Netz schoss. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit, traf Linus N. sehenswert zum 6:0, per direkt verwandelten Eckstoß.

Die 2. Halbzeit begann so, wie die erste aufgehört hatte. In der 38. Minute schob Leon L. den Ball aus 20 Meter gekonnt ins lange Eck, zum 7:0, ein. In der 42. Minute belohnte sich Marktgraitz, mit einem direkt verwandelten Freistoß für ihren Mut, mit dem zwischenzeitlichen 7:1. In der 43. Minute, also nur kurze Zeit nachdem Anschlusstreffer, erzielte Leon L., nach einem Eckball von Linus N. das 8:1 per Kopf. Unsere Jungs spielten weiter und Marktgraitz gab sich nicht auf, deshalb dauerte es bis zur 52. Minute, bis das nächste Tor fiel. Linus N. sorgte mit einer schönen Einzelaktion für das 9:1. In der 58. Minute sorgte Jamal M. für den Schlusspunkt zum 10:1, in dem er den Abpraller für sich nutze.

Wir bedanken uns beim 1.FC 1911 Marktgraitz, für das sportlich faire Spiel und wünschen euch viel Glück für die anstehende Saison.

dieJSGhatBock❤️🖤🤍

❤️🖤🤍U15 JSG Ebersdorf Waldsachsen❤️🖤🤍

Am vergangenen Samstag, den 06.08.2022, hatte unsere U15 ihr 2.Testspiel gegen unsere Sportfreunde von der SpVgg Bayern Hof 2.

Es war ein erster Härtetest für unsere U15. Zu Beginn des Spiels drückten uns die Gäste, aus Hof, in unsere Hälfte. Wir hielten gut dagegen, aber der an diesem Tag spielstarke Gästespieler mit der Nummer 11, eröffnete den Gästen durch sein starkes 1 gegen 1 die ein oder andere Chance. Unsere Abwehr löste im Verbund die ein oder andere knifflige Situation. Wenn der Ball den Weg an unsere Verteidiger vorbei fand, war unser Keeper zur Stelle und parierte teils stark. Beide Mannschaften neutralisierten sich im Mittelfeld. Mit zunehmender Spielzeit übernahmen wir das Spiel und erspielten uns Torchancen. In der 28. Minute belohnten wir uns, mit dem 1:0 durch Leon L., was gleich ein sehenswerter Treffer aus 20 Meter war. Nur 3 Minuten später, in der 31. Minute, setzte unser Stürmer Felix B. nach und erzielte das 2:0, dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Zu Beginn der 2.Halbzeit hatten wir mehr vom Spiel. In der 40 Spielminute, kombinierten wir uns ansehnlich in den 16er, wo unser Spieler zu Fall gebracht wurde. Dieser 11er pfiff, läuft unter 50:50 Entscheidung. Diesen 11er verwandelte Jannis B. sicher vom Punkt. Bis zu diesem 3:0 war das ein gutes Spiel unserer U15. In den folge Minuten, haben wir den Fußball eingestellt und Hof übernahm das Kommando. Folge dessen war der Anschlusstreffer zum 3:1, in der 45. Minute, längst überfällig. Das 3:2 in 47. Minute passierte aufgrund einer Unaufmerksamkeit, unseres ansonst starken Keepers. Es dauerte bis zur 53. Spielminute, bis wir einen Angriff nach vorne gebracht haben, der dann im Strafstoß endete. Dieser 11er war dann ein klarer. Unser etatmäßiger Schütze Jannis B. übergab den Ball an unserem Jungspund Finn W., der sich ein Herz fasste und antrat. Er erzielte mit Glück oder genauer Präzision den Ball vom Innenpfosten ins Netz. Nach dem 4:2 versuchte Hof es weiter. Wir fanden zu diesem Zeitpunkt, aber wieder in unsere Grundordnung und haben keine klaren Torchancen mehr zugelassen.

Wir bedanken uns, bei unseren Sportfreunden der SpVgg Bayern Hof, für das Testspiel.

Was hat uns das Testspiel gezeigt. Wir haben bis zum 3:0 ein gutes Spiel gezeigt und haben es uns selbst aus der Hand nehmen lassen.

dieJSGhatBock🖤❤️🤍

❤️🖤🤍U15 JSG Ebersdorf Waldsachsen❤️🖤🤍

Am Samstag, den 30.07.2022, hatte unsere U15 ihr 1.Testspiel gegen FC Lichtenfels 2.

Vor der 2. Heimischen Kulisse in Ebersdorf, war es zunächst ein erwartet schwieriger Auftakt. In den ersten acht Minuten spielte fast nur der FC Lichtenfels, der sich in dieser Zeit 2x freistehend vor unserem Keeper Leon K. befand. Unser Keeper hielt durch starke Paraden die null fest. Nach einem strammen 30 Meter Schuss, von Lichtenfels gegen die Latte, in der 8. Spielminute, hatten wir nochmal Glück. Ab diesem Zeitpunkt fand unsere 11 dann immer besser ins Spiel. Wir setzten durch einige, zunächst Nadelstiche, den Gegner zunehmend unter Druck. Von Minute zu Minute drückten wir den FCL Meter um Meter in ihre eigene Hälfte und eroberten die Bälle meist 40 Meter vor dem eigenen Tor. Oft war es der vorletzte und letzte Pass, der nicht immer sauber gespielt wurde, somit machten wir uns das Leben, in aussichtsreicher Position oft schwer, um zu klaren Torchancen zu kommen. Drei Chancen gingen knapp am Tor vorbei oder der Gäste-Keeper hielt unsere Abschlüsse. Zur Halbzeit bis dato ein solides Spiel, mit etwas mehr Spielanteilen für unsere 11.

In der 2. Halbzeit stellten wir etwas um und wir wurden immer Spielbestimmender, unsere 11 drückte Lichtenfels nun immer mehr hinten rein. Die Kommunikation und das spielerische fanden immer besser statt, sodass wir uns Chance um Chance erspielten. Es fehlte lediglich die Präzision im Abschluss. In der 60. Spielminute unterlief, nach einer sauberen Kombination, dem sonst wirklich starken Schiedsrichter, eine Fehlentscheidung. Er pfiff, zum Leitwesen unseres Stürmers Leon L., auf Abseits. Der Schiri merkte seinen Fehler recht schnell und ging zu unserem Spieler und entschuldigte sich, was ein starkes Zeichen ist, Respekt hierfür. In der 66. Minute erzielte der kurz vorher eingewechselte Felix B., nach starker Kombination, das längst fällige 1:0 für uns. In der 68. Minute zeigte unser Kapitän Linus N. absoluten Willen, Ehrgeiz und Kampfgeist, in dem er den Gegner früh anlief und sich in 3 Zweikämpfe mit vollen Körpereinsatz schmiss, womit er seine Mannschaft nochmal mitgerissen hat, man belohnte sich mit einer schönen Kombination über den Laufstarken Mattheo R. in der 70. und letzten Spielminute mit dem 2:0. Seine scharfe Hereingabe wurde durch einen FCL Spieler ins eigene Tor unhaltbar eingenetzt.

Am Ende kann man sagen, dass wir Defensiv gut standen und Offensiv noch mehr Präzision benötigen. Auf dieses 1. Spiel können wir gut aufbauen.

dieJSGhatbock ❤️🖤🤍

Follow by Email
Facebook
Instagram