REAL MADRID FUSSBALLSCHULE

„Von Waldsachsen bis nach Madrid – Die DJK/TSV Rödental bringt einen Fußballcamp-Teilnehmer nach Madrid!“

In der ersten Sommerferienwoche hatten wir bei tropischen Temperaturen zum zweiten Mal königlichen Besuch. Die Fundación Real Madrid Clinic, die Fußballschule der Königlichen, setzte gemeinsam mit uns ein 5-Tages-Fußballcamp um. An den 5 Tagen wurden die 101 Teilnehmer zwischen 6 und 14 Jahren von einem 6-köpfigen Team trainiert. Neben der Freude am Fußball wurden die Spielintelligenz, die Reaktion- und Antizipationsfähigkeit, sowie die Koordination durch den Einsatz innovativer Methoden gestärkt.

Der Campsieger wurde mit einer Reise nach Madrid und einem Training im ruhmreichen Estadio Santiago Bernaubeu belohnt. Weitere vier Kinder dürfen zu dem Deutschland Finale fahren und haben die Chance sich auch für diese Reise zu qualifizieren. Dieses Jahr wurden sogar noch zwei Kinder mit dem Titel zum „Best Teamplayer“ geehrt.

Das Camp war ein voller Erfolg.

Wir möchten uns bei den Trainern, mit ihrem Campleiter George Manolis für die tolle Woche bedanken. Auch ein großer Dank an alle Helfer aus unseren Reihen. Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an die Edeka Wagner und Rewe Rödental für ihre Obstspenden für die Teilnehmer.

Alle Bilder des Camps können unter dem folgenden Link angeschaut werden.

https://bit.ly/3oVK6sm

@frmclinics

#waldsachsenhatbock

Testspiel gegen Großgarnstadt

❤️🖤 Herren ❤️🖤

Die gute Form, die die Waldsachsener Erste aufweist, konnte auch am gestrigen Samstag gegen den SV Großgarnstadt bestätigt werden. Bei dem verdienten 4:2 Sieg auf dem Rödentaler Kunstrasen waren die DJKler die gefährlichere und effizientere Mannschaft. Wir wünschen dem SV Großgarnstadt eine erfolgreiche und verletzungsfreie Rückrunde. Am kommenden Dienstag geht es für unsere Herren zum letzten Test nach Frohnlach.

#waldsachsenhatbock

Windige Sache

Mit der Überschrift ist nicht etwa die Leistung unserer Herren gemeint, sondern viel mehr die steife Brise die über den Rödentaler Kunstrasen hinwegfegte. Die DJKler waren mit 80% Ballbesitz und einem Chanchenverhältnis von 13 zu 1 das klar dominierende Team, wobei auch der Gast und Tabellenführer der AK 3 sein Können in die Waagschale geworfen hatte und es unserem Team zeitweise nicht leicht machte, die Räume zu finden. Round about ging aber sowohl Mannschaft als auch Trainer zufrieden vom Feld.

Nächste Woche testet die Truppe von Flo Schulz nochmal auf dem Rödentaler Kunstrasen gegen den SC Oberlind 06. Anstoß ist Samstag 26.02. um 17:30 Uhr.

#waldsachsenhatbock

Follow by Email
Facebook
Instagram